In der Freiwilligen Feuerwehr Britz ist seit Jahren ein Rückgang der Mitgliederzahlen zu vermerken. Das wird früher oder später zu einem Problem! Bist du der Meinung, dass dies für dich nicht von Interesse ist, dann liegst du falsch! Nur mit genügend ehrenamtlichen Feuerwehrmitgliedern kann der Brandschutz und die Hilfeleistung sichergestellt werden. Sind keine Freiwilligen mehr da, ist auch niemand zur Stelle, der dir bei einem Unfall aus dem Auto hilft oder deine Gartenlaube löscht, wenn diese in Flammen steht. Jeder kann jederzeit in die Lage geraten, wo er auf professionelle Hilfe durch die Feuerwehr angewiesen ist. Wenn keiner da ist zum Helfen, dann nimmt das selten ein gutes Ende.

In Britz sind wir zurzeit mit 23 Einsatzkräften (davon 4 Frauen) unterbesetzt! Alle von uns gehen einen ganz normalen Job nach. In dieser Zeit sind wir selten für Einsätze verfügbar. Leider arbeiten die meisten von uns nicht Britz. Somit ist es in der Hauptarbeitszeit von 7:00 – 17:00 Uhr nicht möglich, eine akzeptable Mannschaftsstärke zu erreichen. Um die üblichen Einsätze effizient abarbeiten zu können sollten mindestens 9 Einsatzkräfte den Weg zum Gerätehaus finden. Bei der aktuellen Mitgliederzahl ist dies selten der Fall. Somit der Aufruf an dich/Euch! Unterstützt uns! Wir sind in der Vergangenheit immer bereit, zu helfen, und wollen dies auch in Zukunft möglich machen! Doch ohne neue Mitglieder wird das auf Dauer nicht möglich sein!


Wir brauchen DICH!

  • Du bist zwischen 17 – 45 Jahre alt?
  • Du wohnst in Britz?
  • Du bist körperlich Gesund?
  • Du möchtest dich aktiv ins Ortsleben einbringen?
  • Du bist teamfähig und belastbar?

Was bieten wir?

  • Ein starkes Team mit Familien- Charakter
  • Grundausbildung im Feuerwehrwesen (Truppmann-Ausbildung)
  • Weiterführende Lehrgänge mit Verantwortung und Führungsstruktur
  • Technische Lehrgänge zum Umgang mit Rettungsgeräten, Pumpen, Sägen oder Löschfahrzeugen
  • Moderne Einsatztechnik, Bekleidung sowie ein modernes Gerätehaus
  • Aufwandsentschädigung für Einsätze
  • Kostenersatz für den Arbeitgeber für die Zeit des Einsatzes/Ausbildung
  • Das gute Gefühl Menschen in Not geholfen zu haben!