Ewigkeiten ist es her, dass wir eine Wettkampfmannschaft zur „Langen Nacht der Feuerwehren“ in Blumberg gestellt haben. Nicht aus Mangel an Ehrgeiz, sondern viel mehr aus zeitlichen Gründen, hatte eine Teilnahme seit Jahren nicht stattgefunden. Doch zum 10. Jubiläum wollten wir dabei sein!

Mit positiven Gedanken und dem Regen im Rücken machten wir uns auf den Weg nach Blumberg. Keine Weltreise, aber immerhin einige Kilometer Richtung Berlin. Für einige von uns war dies der erste „Wettkampf“. Insgesamt standen 23 Mannschaften bereit für die Wettkämpfe. Für uns rückten schon im Vorfeld die bloße Teilnahme und der Spaß an der Veranstaltung im Vordergrund. Mit der Startnummer 20 hatte wir genug Zeit uns die Taktiken der anderen Mannschaften genauer anzuschauen. Unser erster Lauf, es war bereits Dunkel, verlief nicht ganz nach Plan. Im direkten Vergleich mit der parallel startenden Frauenmannschaft aus Joachimsthal zogen wir deutlich den Kürzeren. Keine Blamage, vielmehr Respekt und Anerkennung für eine starke Truppe aus Joachimsthal. Der 2. Lauf lief dann schon deutlich besser. Einige kleine Fehler waren auch hier wieder entscheidend.

Nach der Siegerehrung, wir waren so auf Platz 22 von 23 zu finden, begann das Abschlussfeuerwerk. Die Einsatzfahrzeuge der angereisten Feuerwehren untermalten das Ganze mit eingeschalteten Blaulichtern.

Danke liebe Feuerwehr Blumberg für die tolle Veranstaltung.

Diese Diashow benötigt JavaScript.