Lfd. Nr.: 055/2020
Datum: 1. November 2020
Alarmzeit: 23:22 Uhr
Einsatzdauer: 30 Minuten
Stichwort: H:VU-mit-P
Einsatzort: Britz, OV L23 Britz – Eberswalde Nordend
Mannschaftsstärke: Britz 1/7
Fahrzeuge: LF 20/16
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwehr Eberswalde (ELW1; HLF20; GW-T), Polizei, RTW


Einsatzbericht:

Ein unruhiges Wochenende für die Einsatzkräfte der Ortswehr Britz liegt hinter uns. Der dritte Alarm in 2 Tage erfolgte gegen 23:22 Uhr – erneut ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein Pkw sollte sich zwischen dem Ortsausgang Britz und der Landesstraße L200 (Eberswalde – Sandkrug) überschlagen haben. Zeitgleich mit der Alarmierung der Ortswehr Britz wurde die Berufsfeuerwehr Eberswalde zur Einsatzstelle entsandt.

Wir rückten umgehend mit dem Löschgruppenfahrzeug zur Unfallstelle aus.

Vor Ort wurde in der “S-Kurve” ein Pkw auf dem Dach liegend vorgefunden. Eine Person wurde verletzt und befand sich bei zur Behandlung im Rettungswagen. Da es sich um das Einsatzgebiet der Feuerwehr Eberswalde handelte, konnten wir zeitnah abrücken.