Lfd. Nr.: 018/2021
Datum: 11. Juni 2021
Alarmzeit: 18:21 Uhr
Einsatzdauer: 2 Stunden
Stichwort: H:VU-mit-P
Einsatzort: Golzow, OV L23 Golzow – A11 AS Chorin
Mannschaftsstärke: Britz 1/8, 1/2,
Fahrzeuge: LF20/16, TLF4000
Weitere Kräfte: Feuerwehr Golzow (LF16/8), Ortswehr Senftenhütte (TSF), Polizei, RTW


Einsatzbericht:

Der Leitstelle NordOst wurde über die automatische Notruffunktion (eCall) eines Pkw ein Unfall gemeldet. Umgehend wurden Rettungskräfte und die Polizei alarmiert.

Die Ortswehren Golzow, Senftenhütte und Britz wurden mit dem Stichwort H:VU-mit-P (Verkehrsunfall mit verletzten Personen) zur Unfallstelle im Bereich der Landesstraße L23 und der Ausfahrt der Bundesautobahn A11 entsandt.

Wir rückten umgehend mit beiden Löschfahrzeugen zur Unfallstelle aus. Vor Ort bestätigte sich die Lage in Teilen. Zwei verunfallte Pkw standen im Bereich der Einmündung. Glücklicherweise blieben alle Beteiligten nahezu unverletzt. Gemeinsam mit den Einsatzkräften der Ortswehren Golzow und Senftenhütte wurde der Brandschutz sichergestellt, die Unfallstelle gegen den Verkehr abgesichert und ausgelaufene Betriebsstoffe abgebunden.

Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme musste die L23 und die Ausfahrt Chorin der BAB11 FR Berlin für eine Stunde voll gesperrt werden.


Bilder zum Einsatz auf der Seite der Amtsfeuerwehr Britz-Chorin-Oderberg

https://amtsfeuerwehr-b-c-o.de/einsatzberichte/verkehrsunfall-im-kreuzungsbereich/