Lfd. Nr.: 046/2020
Datum: 9. September 2020
Alarmzeit: 13:43 Uhr
Einsatzdauer: 2 Stunden 30 Minuten
Stichwort: H:VU-Klemm
Einsatzort: Britz, Eberswalder Straße/ Feldstraße
Mannschaftsstärke: Britz 1/2
Fahrzeuge: LF 20/16
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, Energieversorger, Feuerwehr Golzow (LF16/8), NEF, Polizei, RTW


Einsatzbericht:

Im Britz kam es zum einem Verkehrsunfall, in dessen Folge eine Person verletzt wurde. Die Leitstelle NordOst alarmierte aufgrund der unklaren Lage die Ortswehren Britz, Golzow und Serwest, den Rettungsdienst und die Polizei mit dem Stichwort “Verkehrsunfall, Person eingeklemmt”.

Wir rückten umgehend mit dem Löschgruppenfahrzeug und 3 Mann Besatzung in Richtung Einsatzstelle aus. Vor Ort konnte schnell Entwarnung gegeben werden, da keine Personen im Fahrzeug eingeklemmt waren. Die Lage stellte sich wie folgt dar: Ein Pkw stand im Vorgarten und hatte dabei ein Verkehrszeichen sowie einen Stormverteilerkasten umgerissen. Ein weiterer Pkw stand einige Meter entfernt und war ebenfalls in das Unfallgeschehen verwickelt. Umgehend wurde die Betreuung der verletzten Person durch den Rettungsdienst vorgenommen. Durch die Feuerwehr wurde die Fahrbahn gegen den Verkehr gesichert, der Brandschutz sichergestellt und der unmittelbare Gefahrenbereich um den zerstören Verteilerkasten abgesperrt.

Nachdem der Energieversorger die Spannungsversorgung abgestellt hatte, konnte der Pkw durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden.



Bilder zum Einsatz auf der Seite der Amtsfeuerwehr Britz-Chorin-Oderberg

http://amtsfeuerwehr-b-c-o.de/einsatzberichte/pkw-faehrt-in-vorgarten/