Lfd. Nr.: 035/2020
Datum: 27. Juli 2020
Alarmzeit: 23:33 Uhr
Einsatzdauer: 30 Minuten
Stichwort: B:BMA
Einsatzort: Britz, Joachimsthaler Straße
Mannschaftsstärke: Britz 1/5, 1/1
Fahrzeuge: LF 20/16, TLF4000
Weitere Kräfte: NEF, Ortswehr Golzow (LF16/8; LF16 TS), RTW


Einsatzbericht:

An der uns mittlerweile gut vertrauten Adresse eines fleischverarbeitenden Betriebes in der Joachimsthaler Straße in Britz löste die automatische Brandmeldeanlage (BMA) aus.

Wir rückten umgehend mit beiden Löschfahrzeugen zur Einsatzstelle aus. Vor Ort, wurde die Produktionshalle von den Mitarbeitern bereits verlassen. Die Verantwortlichen konnten keinen Brandausbruch feststellen. Zur Erkundung wurde dennoch ein Trupp mit PA-Bereitschaft ins Gebäude entsandt. Feuer oder Rauch konnten auch vom Angriffstrupp nicht wahrgenommen werden.

Im Zuge des Einsatzes wurde dem Einsatzleiter mitgeteilt, dass ein Arbeiter, der als Anwesend geführt wurde, bei der Kontrolle der Mitarbeiter am Sammelplatz nicht präsent war. Umgehend wurde die Personensuche veranlasst und der Rettungsdienst zur Unterstützung alarmiert. Nachdem alle Bereiche kontrolliert wurden, konnte Entwarnung gegeben werden. Vermutlich verursachte ein Fehler im System zur Anwesenheitserfassung die Fehlmeldung.

Die Fehlauslösung der BMA konnte nicht direkt festgestellt werden.