Lfd. Nr.: 050/2020
Datum: 22. Oktober 2020
Alarmzeit: 09:57 Uhr
Einsatzdauer: 1 Stunde
Stichwort: H:VU-mit-P
Einsatzort: Britz, Eberswalder Straße/ Choriner Straße
Mannschaftsstärke: Britz 1/4
Fahrzeuge: LF 20/16
Weitere Kräfte: Feuerwehr Golzow (LF16/8), NEF, Polizei, RTW


Einsatzbericht:

Heute kam es am Bahnübergang in Britz zum einem Auffahrunfall mit Personenschaden. Die Leitstelle NordOst alarmierte gemäß Alarm- u. Ausrückeordnung die Ortswehren Britz und Golzow, den Rettungsdienst sowie die Polizei zur Hilfeleistung.

Wir rückten umgehend mit dem Löschgruppenfahrzeug zur Einsatzstelle aus. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Eine Person wurde bei unserer Ankunft bereits durch den Rettungsdienst betreut. Gemeinsam mit der Einsatzkräften der Ortswehr Golzow sicherten wir die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr und gegen Brandgefahr. Nachdem die verletze Person durch die RTW-Besatzung dem Krankenhaus zugeführt wurde, konnten wir die Unfallfahrzeuge von der Fahrbahn entfernen, die Trümmerteile beseitigen und ausgelaufene Betriebsstoffe abbinden.

Für die Dauer der Maßnahmen musste die Eberswalder Straße voll gesperrt werden.



Bilder zum Einsatz auf der Seite der Amtsfeuerwehr Britz-Chorin-Oderberg

http://amtsfeuerwehr-b-c-o.de/einsatzberichte/auffahrunfall-mit-folgen/