MTW

Der in Britz stationierte MTW ist vorrangig das Führungsfahrzeug des Amtswehrführer und den stellv. Amtsgerätewarten und wird nur in Ausnahmefällen bei Einsätzen der Ortsfeuerwehr Britz genutzt. In Absprache mit der Amtswehrführung kann das MTW für organisatorische Fahrten sowie für die Ausbildung genutzt werden.

Das MTW stammt ursprünglich aus dem Fahrzeugbestand des Technischen Hilfswerks und wurde in Eigenleistung der Britzer Kameraden zum feuerwehrtauglichen MTW umgebaut. In mühseliger Arbeit wurde die blaue Folie entfernt, Klebereste beseitigt und das Fahrzeug für die rote Lackierung vorbereitet.

Zur Beladung gehört ein Türnotöffnungsset, Akku-Schrauber, Halligan-Tool, Gasmesswarngerät, Absperrmittel sowie eine erweiterte Erste-Hilfe-Tasche. Auch div. Unterlagen zu den Schwerpunktobjekten sowie Material zur Lagedarstellung (White-Board, Taktische Zeichen usw.) sind Teil der Beladung. Ein Tisch im Innenraum erleichtert die Arbeit bei größeren Einsätzen.