Einsatz 30/2013 Zugunfall, Triebwagen hat Bäume gerammt

Datum: 27. Oktober 2013 
Alarmzeit: 19:21 Uhr 
Art: H:Sturm 
Einsatzort: Golzow, Bahnverbindung Golzow - Joachimsthal 
Fahrzeuge: LF20/16, VGW 
Weitere Kräfte: Bundespolizei, Feuerwehr Golzow, Notfallmanager DB 


Einsatzbericht:

Auf Grund des starken Windes sind auf der Bahnlinie Berlin-Lichtenberg <-> Templin in der Nähe von Golzow mehrere Bäume auf die Gleise gestürzt. Der Zugführer erkannte die Gefahrenstelle Aufgrund der Dunkelheit nicht und konnte einen Zusammenprall nicht mehr verhindern.
Die Regionalleitstelle Nord-Ost wurde über diesen Unfall in Kenntnis gesetzt und löste gegen 18:30 Uhr Alarm für Feuerwehr Golzow aus. Im späteren Einsatzverlauf wurde dann die Feuerwehr Britz gegen 19:21 Uhr nachgefordert.
Vor Ort musste die Einsatzstelle ausgeleuchtet und die Bäume von den Gleisen geschnitten werden. Parallel dazu wurden die 17 Fahrgäste welche mit dem Schrecken davon gekommen waren, aus dem Zug in bereitgestellte Taxis begleitet werden. Nach einer Kontrolle des Triebwagens konnte dieser noch mit verringerter Geschwindigkeit den Bahnhof Britz erreichen.