Einsatz 16/2017
Waldbrand ca. 1 Hektar

10025total visits.

Datum: 1. Juni 2017 
Alarmzeit: 15:38 Uhr 
Art: B:Wald 
Einsatzort: Britz, Choriner Str. 
Fahrzeuge: LF20/16, LF16 TS 
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwehr Eberswalde (TLF20/40), Feuerwehr Brodowin, Feuerwehr Golzow, Feuerwehr Joachimsthal (TLF16/45), Forst, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am Nachmittag wurde die Leitstelle Nord-Ost über einen kleinen Waldbrand in der Choriner Straße in Britz informiert. Umgehend wurden laut Alarm- und Ausrückeordnung die Feuerwehren Britz, Golzow, Brodowin und Serwest alarmiert. 

Wir fuhren umgehend die Einsatzstelle mit beiden Löschgruppenfahrzeugen an. Nach der ersten Lageerkundung konnte der Waldbrand bestätigt werden. Aufgrund der noch immer herrschenden Trockenheit breitete sich das Feuer rasch aus. Das wasserführende LF20/16 begann ohne Zeitverzug mit den ersten Löschmaßnahmen um ein ausbreiten zu verhindern. Über 2 C-Rohre wurde der Brand in den ersten Minuten bekämpft. Das LF16TS sowie die Kameraden der Feuerwehren Golzow und Brodowin übernahmen den Löschangriff über einen anderen Waldweg. Die einzige Wasserquelle in der Nähe war ein Überflurhydrant welcher für die ersten Maßnahmen noch nicht genutzt werden konnte. So wurden zur Sicherstellung des Löschwassers 2 Tanklöschfahrzeuge (TLF) zur Einsatzstelle beordert. Ein TLF20/40 der Berufsfeuerwehr Eberswalde sowie ein TLF16/45 der Feuerwehr Joachimsthal trafen nach kürzester Zeit ein. Gemeinsam konnte der Brand eingedämmt werden. Nachdem eine stabile Wasserversorgung über den Hydranten aufgebaut werden konnte wurden die TLF nicht mehr benötigt und konnten die Einsatzstelle verlassen. Die Nachlöscharbeiten zogen sich noch mehrere Stunden hin.

Einige Bilder die freundlicher Weise von der Feuerwehr Joachimsthal zur Verfügung gestellt wurden.